Meine Winterreise
meine Lebensgeschichte in Kurzform - Die 90ger Jahre

Ohne_Titel_1

 


Die 90'ger Jahre

  • 1990-1993 mehrere Stellenwechsel im stationären und ambulanten Pflegebereich

  • 1992 Umzug nach Hardheim und Hauskauf

  • 1993 Erkrankung an Perikarditis und somit Ende meiner körperlichen Arbeitsfähigkeit im Pflegeberuf

  • 1994 Abschluss der Weiterbildung zum Lehrer für Pflegeberufe /als so. gen. REHA)

  • 1995 erster körperlicher und psychischer Zusammenbruch, mit anschließendem Beginn einer Psychotherapie

  • 1995-2000 mehrere Anstellungen als Lehrer für Pflegeberufe; die Ausfallszeiten wegen Erkrankungen an meinen Arbeitsstellen nahmen stetig zu


Zusammenfassung

Diese Jahrzehnt war von vielen Ereignissen geprägt, die jeden anderen Menschen auch viel Kraft kosten würde. Ich kam bis an die Grenzen jeglicher Belastbarkeit.

Da war zuerst der Hauskauf, der völlig unerwartet auf mich und meinen Mann zukam, weil das gemietete Haus im Sudschwarzwald hinter unserem Rücken verkauft wurde und der neue Eigentümer sofort Eigenbedarf angemeldet hatte.

Das erworbene Haus erwies sich als Dauerbaustelle mit verschwiegenen Mängeln. Ein Rücktritt vom Kauf war nicht möglich.

Mit Hilfe eines Freundes konnte das Haus mit Elektro- und Wasserleitungen versorgt werden und es war letztendlich bewohnbar, jedoch ohne Komfort im eigentliche Sinne.

Mein Mann hatte vermehrt Alkoholprobleme und verlor für 6 Monate den Führerschein, sodass ich ihn in dieser Zeit fast täglich zur Arbeit fahren musste, bevor ich auf meine Weiterbildung in 90 km entfernte Leimen, bei Heidelberg, weiterfuhr....es war eine sehr anstrengende Zeit!

An meinen Arbeitsstellen an den Pflegeschulen erlebte ich extremes Mobbing gegen mich und konnte mich nicht wehren; der Druck auf eine Anstellung mit Einkommen war enorm, denn ich wollte das Haus und meine Hundezucht nicht aufgeben. So hielt ich diese Situationen alle aus, wurde aber immer öfter krank.

Inzwischen erkrankte ich an Bluthochdruck und Gicht, ich nahm enorm an Gewicht zu und wurde immer depressiver.

Meine letzte Stelle am Uniklinikum Würzburg war in "Sachen Mobbing" der absolute Höhepunkt und ich hatte dadurch meinen zweiten totalen Zusammenbruch...danach war ich auf Dauer krank geschrieben... von nun an begann meine eigentliche Therapiezeit...

die 60ger - die 70ger - die 80ger - die 90ger - 2000 - 2010 - 2011
.:  Manfred Ottenburg-Weise - Gerichtstetter Strasse 81 - D-74736 Hardheim  :.